Dienstag, 3. Februar 2015

Resteverwertung

Mit der Zeit und von Strickprojekt zu Strickprojekt sammeln sich immer mehr Wollreste an.
Es wäre schade diese in irgendwelchen Kisten verstauben zu lassen..
So habe ich sie mal zusammengesammelt um einen Überblich zu haben was bei mir noch an Wollresten rumfliegt.


Die meisten Wollreste bestehen aus Strickfilzwolle.

Aus diesen Strickfilzwollresten (2,3 kg +300g dazugekauft / Lauflänge 100m auf 100g) soll eine Kuscheldecke entstehen.
Als Idee dient diese Decke. Also habe ich angefangen.
Gestrickt wird mit einer Nadelstärke 10 und 2 Fäden, damit der Farbverlauf von einer in die nächste Farbe besser ineinander übergeht.
Da ich meist zu faul bin eine Maschenprobe zu machen habe ich 153 Maschen nach Gefühl angeschlagen.
Eigentlich wollte ich wie bei der Idee Decke die Farben von oben nach unten laufen lassen doch die 153 Maschen ergaben 2m Länge.
Also werden die Streifen seitlich verlaufen.
Das Muster (Perlmuster) welches ich gewählt habe ist ganz einfach.
Man schlägt eine ungerade Anzahl Maschen an +2 Randmaschen.
Dann strickt man 2 re und dann immer 1li, 1re bis nur noch die Randmasche übrig ist. Diese wird dann wie beim linksstricken abgehoben.
Das ganze wiederholt man bis die Decke fertig ist.

Meine Decke sieht bisher so aus.






Kommentare:

  1. Da wünsche ich Dir ganz viel Spaß! Hört sich schön weich an. Eine Decke hatte ich auch noch vor, konnte mich aber noch nicht dazu aufraffen.

    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Das mit dem Aufraffen hat bei mir auch ne weile gedauert.
      Erst als ich die ganzen Filzwollreste sah hat es mich gepackt.
      Es lohnt sich ab und an mal auf zu räumen was ich ja nicht so gerne tu ;).

      Löschen
  2. Eine Kuscheldecke, eine wunderbare Idee. Bin gespannt, wie sie fertig ausschaut.
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  3. Hui, sollte man gar nicht meinen, daß das 2 m gibt, wenn man es auf dem Foto so sieht, gell! Schaut toll aus mit dem Muster, und auch der Farbübergang. Bin schon auf die fertige Decke gespannt! Viele liebe Grüße und ein schönes WE, Nata

    AntwortenLöschen